PHYSIOTHERAPEUTISCHE ATEMTHERAPIE

geführt durch

LUNGENAUSKULTATION

nach

Guy Postiaux

The lung is not a set of increasingly smaller, parallel-connected tubes, but an infinite sequence of expanding surfaces, connected in series.

 

Für ein neues Paradigma

 

Der neue klinische, methodologische und technische Ansatz, der hier vorgestellt wird, betrifft die Behandlung der bronchopulmonalen Obstruktion des Erwachsenen, des Kindes und des Säuglings.

 

Die hier beschriebene spezialisierte Physiotherapeutische Atemtherapie ist das Ergebnis einer 20-jährigen Forschungstätigkeit und wurde zusammen mit Ärzten und Ingenieuren erarbeitet. Sie stützt sich auf exakte wissenschaftliche Daten (siehe unter Publikationen).

 

Die Methode von Guy Postiaux ist seit mehr als 15 Jahren in ganz Europa sowie in Lateinamerika und den Vereinigten Staaten Gegenstand einer systematischen Ausbildung in zahlreichen Fachschulen und Universitäten. Sie ist einer fortdauernden Weiterentwicklung unterworfen und wird ständig durch neue wissenschaftliche Erkenntnisse aktualisiert.

 

Diese Methode unterscheidet sich von herkömmlichen physiotherapeutischen Atemtherapietechniken – cCPT (conventional Chest Physiotherapy), die hier in Frage gestellt werden.

 

Wir hoffen zum Besten der Ihnen anvertrauten Patienten, dass die Lektüre unserer Internetseite Ihr Interesse auf diese neuen Techniken der Physiotherapeutischen Atemtherapie lenken wird.